Hakomi® Erfahrungsorientierte Körpersychotherapie

Ron Kurtz



Körper- und erfahrungsorientierte Psychotherapiemethode, die u.a. die Methode der Achtsamkeit und der systemischen Perspektive kombiniert. 

KURZVERSION

Die HAKOMI-Methode wurde in den siebziger Jahren von Ron Kurtz entwickelt. Hakomi ist ursprünglich ein Wort der Hopi - Indianer und bedeutet „Der, der du bist“ oder auch als Frageform „Wer bist du?“.  

Das Wort Hakomi in seiner indianischen Bedeutung beschreibt dabei ebenfalls den Kern der Methodik - die Erforschung der Selbstorganisation. Damit einher geht der Glaubenssatz, dass jedes lebende System die Fähigkeit zur Selbstheilung beherbergt. Das bedeutet wiederum, dass der Therapeut den inneren Prozessen des Klienten folgt und seine eigenen Vorstellungen und Ziele außen vorlässt. 

Im Allgemeinen ist die Methodik ein konflikt- und lösungszentrierter, prozesshafter und bewusstseinsorientierter Ansatz, der den tiefenpsychologischen, sowohl als auch die systemische Perspektive in der Umsetzung kombiniert. Die Arbeit findet körperorientiert, gewaltlos und mit Worten statt, der Mensch wird dabei als Körper- Geist- Einheit betrachtet. 

Dabei wird die Achtsamkeit als Bewusstseinszustand aktiv in der therapeutischen Arbeit eingesetzt. Es soll dem Klienten möglich werden, die Veränderungen und Erfahrungen auf der körperlichen und emotionalen Ebene und mit allen Sinnen wahrnehmen zu können. 

LANGVERSION
Arrow down
Hilfreiche Ressourcen

PERSÖNLICHE EXPERTENMEINUNG

Für diesen Bereich fehlen uns noch Inhalte. Du möchtest mitmachen? Dann nimm Kontakt zu uns auf.

ERFAHRUNGSBERICHTE

Leider hat noch niemand einen Erfahrungsbericht geschrieben. Melde Dich an und sei der Erste!
Veranstaltungen

COACHES / THERAPEUTEN DIE MIT HAKOMI® ERFAHRUNGSORIENTIERTE KöRPERSYCHOTHERAPIE ARBEITEN

Du kannst auch gezielt nach Coaches / Therapeuten in deinem Postleitzahlengebiet suchen. Weitere Infos hier.

HAKOMI® ERFAHRUNGSORIENTIERTE KöRPERSYCHOTHERAPIE IM NETZ