Heldenreise

Paul Rebillot



mythologische, archetypische Grundstruktur, welche als Methode zur kreativen Selbsterfahrung genutzt wird.

KURZVERSION

Die Heldenreise nach Paul Rebillot ist im Coaching ein auf Joseph Cambell basierendes Konzept aus einer Kombination von verschiedenen Formen moderner Selbsterfahrung. Dabei kommen Methoden wie Körper- und Gestaltarbeit, Tanz, Ausdruck und Bewegung, Phantasiereisen, Rollenspiele, Inszenierungen, intuitives Malen, Rituale und Meditation zum Einsatz. Tiefgreifende persönliche Erfahrungen sind das Ziel hierbei. Die Methode der Heldenreise ist metaphorisch gesprochen eine Reise zur eigenen Innenwelt. In einem Workshop geht der Protagonist auf die Suche nach seiner Vision. Er sucht nach seinen persönlichen Anteilen und verbindet sich mit seinem individuellem Weg, um eine neue Lebensqualität zu entwickeln. Hierbei hat  der Teilnehmer auch die Gelegenheit, sich seinen Anteilen zu stellen, die eine Veränderung verhindern. Hierzu gehören zum Beispiel das Bedürfnis nach Sicherheit, Ängste oder negative Überzeugungen. Die Methode der Heldenreise geht davon aus, dass in vielen Kulturen Menschen aufgebrochen sind um für eine Zeit ihre gewohntes Umfeld zu verlassen, um einem inneren Ruf zu folgen und auf die Suche zu gehen. Dieser innere Ruf wird von der Heldenreise als Sehnsucht beschrieben, bzw. als Wunsch nach Weiterentwicklung. Die Heldenreise entstand aus dem tiefen Wissen um das, was Veränderung und Entwicklung im Menschen möglich macht und was sie hemmt.

LANGVERSION
Arrow down
Hilfreiche Ressourcen

PERSÖNLICHE EXPERTENMEINUNG

Für diesen Bereich fehlen uns noch Inhalte. Du möchtest mitmachen? Dann nimm Kontakt zu uns auf.

ERFAHRUNGSBERICHTE

Leider hat noch niemand einen Erfahrungsbericht geschrieben. Melde Dich an und sei der Erste!
Veranstaltungen

COACHES / THERAPEUTEN DIE MIT HELDENREISE ARBEITEN

Du kannst auch gezielt nach Coaches / Therapeuten in deinem Postleitzahlengebiet suchen. Weitere Infos hier.

HELDENREISE IM NETZ