Positive Psychologie

Martin Seligman (USA)



Psychologische Strömung, die abweichend von der defizitsorientierten Psychologie den Fokus auf positive Themen wie Glück, Optimismus oder Dankbarkeit legt und versucht, diese zu fördern.

KURZVERSION

Die Positive Psychologie untersucht Ressourcen, die ein glückliches und erfülltes Leben ermöglichen und fördern. Hierbei ist sie jedoch als Forschungsgebiet der wissenschaftlichen Psychologie ganz klar von esoterischen Schulen wie der des Positiven Denkens zu unterscheiden. Als junger Zweig der psychologischen Forschung versucht sie im Gegensatz zum bis dato vorherrschenden Schwerpunkt auf Krankheitsbilder und deren Behandlungsmethoden auf wissenschaftlichem Weg herauszufinden, wann Menschen aufblühen und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. Die positive Psychologie sieht den Menschen nicht als Patienten oder Klienten, sondern vielmehr als einen Schüler auf dem Weg zu einem glücklichen Leben. Mittelpunkte des Interesses und der Forschung sind hierbei individuelle Werte, Stärken und Fähigkeiten, Motivation, Positive Beziehungen und Gefühle, Talente und „der Flow“, ein Zustand der kompletten Hingabe an eine Aufgabe oder Tätigkeit. Zudem ist die positive Psychologie daran interessiert, Wege aufzuzeigen wie die erlangten Erkenntnisse durch Institutionen bestmöglich in das Leben von einer Vielzahl von Menschen eingebettet werden können.

LANGVERSION
Arrow down
Hilfreiche Ressourcen

PERSÖNLICHE EXPERTENMEINUNG

Für diesen Bereich fehlen uns noch Inhalte. Du möchtest mitmachen? Dann nimm Kontakt zu uns auf.

ERFAHRUNGSBERICHTE

Leider hat noch niemand einen Erfahrungsbericht geschrieben. Melde Dich an und sei der Erste!
Veranstaltungen

COACHES / THERAPEUTEN DIE MIT POSITIVE PSYCHOLOGIE ARBEITEN

Du kannst auch gezielt nach Coaches / Therapeuten in deinem Postleitzahlengebiet suchen. Weitere Infos hier.