Sedona-Methode

Hale Dwoskin, Lester Levenson (USA)



Methode für einen besseren Umgang mit seinen eigenen Gefühlen. Durch mehrfache Wiederholung von fünf Fragen werden stressvolle Gefühle konkret benannt, analysiert und aufgelöst.

KURZVERSION

Die Sedona-Methode besteht aus fünf Fragen, die dazu dienen sollen, seine Gefühle zu betrachten und zu erforschen. Diese Form der inneren Befragung ist inhaltlich nicht an ein bestimmtes Problem oder Symptom gebunden. Bei Emotionen wie Ärger, Unzufriedenheit, Neid oder Stress kann die Sedona-Methode für eine leichtere Akzeptanz und somit dem vereinfachtem Loslassen des Gefühls sorgen. Es geht also nicht um die Ablehnung oder Negierung des Gefühls.

Des Weiteren benötigt die Methode mehrere Durchläufe der Fragen, die man sich nach eigenem Rhythmus selbst stellt und durchgeht. Es werden 3-9 Wiederholungen empfohlen, um ein Gefühl loszulassen. Die fünf grundlegenden  Fragen der Sedona-Methode lauten:

1. Was fühlst du jetzt in diesem Moment?

2. Könntes du dieses Gefühl willkommen heißen /zulassen?

3. Könntes du es loslassen?

4. Wärst du bereit dazu?

5. Wann?

Die Sedona-Methode wurde von der "Harvard-Medical School" auf ihre Wirksamkeit untersucht und in klinischen Tests nachgewiesen. Der Physiker Lester Levenson entwickelte in den 1970ern diesen Ansatz zur Selbstheilung, nachdem er körperlich in einer sehr schlechten Verfassung war. Seinem Schüler und langjährigen Weggefährten übertrug er in den neunzigern die Rechte an seiner Lehre. Er veröffentlichte dazu auch ein Buch und gibt die Sedona-Methode als Trainer weiter.

 

LANGVERSION
Arrow down
Hilfreiche Ressourcen

PERSÖNLICHE EXPERTENMEINUNG

Für diesen Bereich fehlen uns noch Inhalte. Du möchtest mitmachen? Dann nimm Kontakt zu uns auf.

ERFAHRUNGSBERICHTE

Leider hat noch niemand einen Erfahrungsbericht geschrieben. Melde Dich an und sei der Erste!
Veranstaltungen

COACHES / THERAPEUTEN DIE MIT SEDONA-METHODE ARBEITEN

Du kannst auch gezielt nach Coaches / Therapeuten in deinem Postleitzahlengebiet suchen. Weitere Infos hier.